BG|BRG Villach St.Martin | Aktivitäten – Naturwissenschaften
48
archive,category,category-aktivitaeten-naturwissenschaften,category-48,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive

Aktivitäten – Naturwissenschaften

Matthis Tradel (7D) vertrat Kärnten am 18. März 2024 beim Bundeswettbewerb 1, der Vorausscheidung des Bundeswettbewerbs der 43. Österreichischen Physikolympiade 2024, in Linz und überzeugte beim fünfstündigen theoretischen Wettbewerb durch seine hervorragende Leistung....

Qualifizierung fürs Nationalteam der EOES Olympiade in Luxemburg für Severjan Delliehausen (7b)! Severjan Delliehausen (7b) hat sich am Fr, 23.2.2024 mit dem Erreichen des 1. Platzes beim landesweiten EOES Vorbereitungswettbewerb für das österreichische Nationalteam beim internationalen EOES Wettbewerb in Luxemburg 7.-14. April qualifiziert...

Bereits im Schuljahr 2022/23 startete das Kooperationsprojekt zwischen der VS und dem BG/BRG St. Martin, das im heurigen Schuljahr fortgesetzt wird. Die Schülerinnen und Schüler der 2C, die im Vorjahr schon dabei waren, gestalteten gemeinsam mit den Volksschulkindern der 4B Entity-Relationship Diagramme zu ihrer Gruppe...

Nachdem das erste Treffen zwischen der VS St. Martin und dem BG/BRG St. Martin den Schüler:innen so gut gefallen hatte, wurde es Zeit einander wiederzusehen. Diesmal statteten die Schüler:innen der VS St. Martin der digitalen Klasse 1C einen Besuch ab....

Gleich vier Teams aus dem BG/BRG St. Martin nutzten die Gelegenheit, bei einem ganz großen internationalen Mathematik-Teamwettbewerb mitzumachen: Der Nàboj-Wettbewerb wurde heuer erstmal von der FH Villach organisiert, bei diesem Wettbewerb versuchen ca. 5000 Teilnehmer:innen aus 12 verschiedenen Ländern zur gleichen Zeit möglichst viele Aufgaben...

Der Landeswettbewerb der 42. Österreichischen Physikolympiade 2023 wurde heuer an unserer Schule ausgetragen. Zwei Jungphysikerinnen und sieben Jungphysiker traten am 28. Februar 2023 bei diesem vierstündigen theoretischen und experimentellen Wettkampf gegeneinander an und stellten dabei ihr umfangreiches physikalisches Wissen unter Beweis. Bei den theoretischen Beispielen...

Nach seinem Sieg beim Physikolympiade-Landeswettbewerb meisterte Haolei Zhang auch alle weiteren Wettbewerbsstufen der Österreichischen Physikolympiade und konnte sich als Vierter des Physikolympiade-Bundeswettbewerbsfinales für die Teilnahme an der Europäischen Physikolympiade 2022 (siehe auch https://www.physikolympiade.at/6-eupho-2022-ljubljana-schwingungen-dipole-radiometrie-und-zwei-honorable-mentions ) und an der Internationalen Physikolympiade 2022 qualifizieren....

20 Schülerinnen und Schüler waren sofort dabei, als ich im Olympiadekurs fragte, ob sie Lust hätten, einen für uns unbekannten Mathematik – Teamwettbewerb auszuprobieren: Der Náboj-Wettbewerb ist ein großer internationaler Wettbewerb, 2022 es nahmen insgesamt 1339 Teams zu je fünf SchülerInnen aus 11 Ländern teil....

Emila Smetana, Lena Ortner, Florian Tidl und Lev Bek erreichten beim Internationalen Mathematik - Teamwettbewerb "Bolyai" österreichweit den ausgezeichneten 2. Platz! Der erste Platz und damit die Reise nach Budapest wurde nur ganz knapp verfehlt, dennoch gratulieren wir zu dieser hervorragenden Leistung!...

Schwer hatten es die Schülerinnen und Schüler des Chemie-Unterstufenlabors, da farbenfrohe Süßigkeiten (Skittles©) ausgeteilt wurden. Nicht um diese genüsslich zu verspeisen, sondern um diese dazu zu verwenden, ein Reagenzglas wie in den Fotos abgebildet, zu befüllen. Leni und Rebecca aus der 4BR waren dabei äußerst...

Das Österreichische Physik-Nationalteam, bestehend aus den vier Teilnehmern unserer Schule, Simon Gfreiner, Miro Joensuu, Rohan Walia und Haolei Zhang, sowie einem Schüler des BRG APP Innsbruck, schaffte es beim International Young Physicists‘ Tournament (IYPT) in Georgien ins Finale der besten drei Teams und belegte schließlich...