BG|BRG Villach St.Martin | Sch├╝ler/-innenberatung
229
page-template-default,page,page-id-229,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

Sch├╝ler/-innenberatung

Sch├╝ler/-innenberater/in:

STICHALLER Julia
KLEINSASSER Martin
*oder nach Vereinbarung

Sch├╝ler/-innenberatung:

Die Sch├╝ler/-innenberatung am BG/BRG St. Martin ist neben der Bildungsberatung ein Unterst├╝tzungs-, Begleitungs- und St├Ąrkungsangebot f├╝r alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler. Hier gibt es ein offenes Ohr, Auskunft ├╝ber weiterf├╝hrende Hilfen au├čer Haus (Informationen ├╝ber Anlaufstellen und Einrichtungen) und eine sichere, anonyme Beratung in allen Fragen, die sich im schulischen Leben ergeben k├Ânnen. In diesem Sinn leistet die Sch├╝ler/-innenberatung ihren Beitrag zu dem in unserem Haus so wichtigen Wohlf├╝hlklima. Jede/r Sch├╝ler/in wird in ihrem Anliegen ernst genommen und findet einen Ansprechpartner, der sich Zeit nimmt.

Jugendcoach:

Bildungsberatung:

Die Bildungsberatung am BG/BRG St. Martin bietet allgemeine Informationen ├╝ber verschiedene Schularten als Orientierungshilfe und Entscheidungsvorbereitung f├╝r den weiteren Bildungsweg. Diese umfassen Infos ├╝ber verschiedene Oberstufenformen und schulische Ausbildungsm├Âglichkeiten an AHS und BMHS (sowie deren Aufnahmevoraussetzungen), aber auch ├╝ber weitere M├Âglichkeiten nach der Matura.

Infos ├╝ber Veranstaltungen von AHS, BMHS, FHS, Universit├Ąten (Tage der offenen T├╝r, Studien- und Berufsmessen) sind am Anschlagbrett der Sch├╝ler- und Bildungsberatung zug├Ąnglich bzw. werden direkt an die 4. und 8. Klassen weitergegeben.

Weiters gibt es die M├Âglichkeit einer individuellen Beratung ├╝ber den f├╝r Sch├╝ler/innen empfehlenswerten Bildungsweg, sowie einen Verweis auf zus├Ątzliche Beratung seitens anderer Institutionen (z.B. AMS, Schulpsychologischer Dienst, …). Hier soll es zur Kl├Ąrung von Interessen, F├Ąhigkeiten und Zielen kommen und zur L├Âsung eventueller Entscheidungskonflikte.

Die Inanspruchnahme individueller Beratung ist in jedem Fall freiwillig und vertraulich.