BG|BRG Villach St.Martin | FĂ€cher
313
page-template-default,page,page-id-313,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

FĂ€cher

  • Im Zuge des Bili-Jahresthemas „Flow“ beschĂ€ftigte sich die 2B mit dem „Information Flow“ und nahm „Fake News“ unter die Lupe. Wir setzten uns mit verschiedenen Medien auseinander und druckten eine eigene Zeitung namens „Zeitungsente“. Wie der Name verrĂ€t, waren einige der Artikel „Fake News“. Nachdem wir lange und intensiv an diesem Projekt gearbeitet hatten, wollten wir sehen, wie eine echte Zeitung entsteht. Aus diesem Grund fuhren wir am 15.5.2024 mit dem Zug nach Klagenfurt zur Kleinen Zeitung. Dort angekommen, empfing uns eine Mitarbeiterin, die eine PrĂ€sentation ĂŒber die Kleine Zeitung hielt. Wir erfuhren, wann die Zeitung gegrĂŒndet wurde, warum sie Kleine Zeitung heißt, wie Artikel geschrieben werden und wie und wann die Zeitung gedruckt wird. Danach durften wir bei einer Konferenz des Redaktionsteams zuhören und die Titelseite einer Zeitung selbst kreieren. ...

  • Das Wahlpflichtfach Spanisch der 6. Klassen hatte vom 17.-21.12. eine Schulklasse aus CĂłrdoba zu Besuch. Die SchĂŒler:innen waren bei Gastfamilien untergebracht und konnten so in die österreichische Kultur eintauchen. Der Schwerpunkt der Projekttage lag im naturwissenschaftlichen Bereich und das abwechslungsreiche Programm fĂŒhrte uns nach Klagenfurt auf die Uni, nach Graz ins Center of Science Activities und in verschiedene spannende Unterrichtsstunden....

  • After many weeks of rehearsing,finally it was time for 1A and 1B to take to the stage for the annual bilingual classes English Christmas performance.The school hall was full at around 18:30 on December 12th as parents,teachers,IBCA board members and our headmaster all waited in anticipation for the show to begin....

  • Wir, die Klasse 3D des BG/BRG St. Martin, waren zusammen mit Prof. Fanzott und Prof.Pianca Backstage bei Antenne KĂ€rnten zu Gast und durften exklusiv Radioluft schnuppern. Wir konnten nicht nur die Moderatoren kennenlernen und ihnen ĂŒber die Schultern schauen, sondern hatten auch die Gelegenheit unseren eigenen Radiobeitrag zu gestalten. ...

  • Bereits im Schuljahr 2022/23 startete das Kooperationsprojekt zwischen der VS und dem BG/BRG St. Martin, das im heurigen Schuljahr fortgesetzt wird. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der 2C, die im Vorjahr schon dabei waren, gestalteten gemeinsam mit den Volksschulkindern der 4B Entity-Relationship Diagramme zu ihrer Gruppe und in weiterer Folge zu kurzen Geschichten. Das war gar nicht so leicht, aber mit gegenseitiger Hilfe und VerstĂ€ndnis gelang es den Gruppen schließlich, erste Diagramme zu erstellen....

  • „Wie kommen Objekte eigentlich in das Museum? Darf ich behalten, was ich finde und wie arbeiten eigentlich ArchĂ€olog*innen?“ ...

  • Austria is known for its diverse landscape and consists of various main regions, such as the mountain ranges of the Alps, the Granite and Gneiss Plateau of the Bohemian Massif in the northern part of Austria, or the forelands and basins in the East and Southeast. The Alps cover a significant portion of Austria's territory (more than 60%), and its highest peaks are topped by glaciers. Although the Alps are intensively used for agriculture, forestry and tourism, certain areas are only minimally managed and are defined as National Parks. National Parks, however, are not only found in the Alps, but also in other regions of Austria. One of these National Parks is “Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel”, which is located in the Pannonian Plain in the East of Austria. It is known as one of the most important bird reserves in Europe. Apart from these natural and semi-natural areas in the National Parks, agricultural land, which covers approximately one-third of Austria's territory, also plays a crucial role in preserving biodiversity. ...

  • Am 16.06. machten sich die 2a und die 2b zu einer spannenden Exkursion zum Burgbau zu Friesach auf. Nach einer langen Zugfahrt kamen wir um 09:00 Uhr in Friesach an und machten uns zu Fuß auf den Weg zur Burg. Dort angekommen teilten wir uns in zwei Gruppen....

  • In vielen LĂ€ndern - leider auch in Europa - gerĂ€t die Demokratie immer stĂ€rker unter Druck. Um auf die enorme Bedeutung dieser Regierungsform hinzuweisen, in der Menschen in Freiheit leben können, in der sie politisch mitbestimmen dĂŒrfen, in der sie sich auf das Rechtssystem verlassen können, in der sie ihre Meinung frei kundtun können, hat die Digitale Klasse 1C sich heuer beim Jahresprojekt eben fĂŒr das Thema Demokratie entschieden. Das Ergebnis ist ein rund 10-minĂŒtiger Film, der zeigt, welche Themen das Jahr ĂŒber konkret zum Thema Demokratie erarbeitet wurden. ...

  • Zum zweiten Mal nimmt unsere Schule heuer mit einer Ausstellung an der WIDS Conference an der FH Villach teil. Wo treffen sich Naturwissenschaften und Kunst? ...