BG|BRG Villach St.Martin | Fächer
313
page-template-default,page,page-id-313,page-parent,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

Fächer

  • Nach der sehr erfolgreichen Teilnahme an dem Sparkling-Science-Projekt „ Informatik- ein Kinderspiel?!“ im Jahr 2014 haben wir das Angebot gerne angenommen, als Partnerschule bei einem Erasmus+ Projekt wieder unter der Leitung von Univ.-Prof.in MMag.a Dr.in Barbara Sabitzer teilzunehmen....

  • Im Zuge des Geschichtsunterrichtes gestalteten die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der 3a Briefe aus der Zeit der Amerikanischen Revolution. Sie schlĂĽpften in die Rolle der Kolonisten und schrieben an ihre britischen Angehörigen ĂĽber die Situation in den Kolonien, die ungerechten Steuern auf Zucker und Tee und die Ressentiments der Bevölkerung, die schlussendlich in der amerikanischen Unabhängigkeit gipfeln sollten....

  • Grandiose Leistung beim Certamen Latinum Graecumque MMXX unter dem Motto Itinera 1. Platz: Julian Kolle, 7C...

  • Das Team "Eulersche Ungerade" (Lena Ortner, Florian & Lukas Tidl, Matthias Tripolt) aus den 4. Klassen erreicht den 2. Platz in Ă–sterreich beim Internationalen Mathematik-Teambewerb "Bolyai"...

  • Traditionell studieren die beiden ersten bilingualen Klassen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ein buntes englischsprachiges Weihnachtsprogramm mit kleinen TheaterstĂĽcken, Gedichten Weihnachtsliedern und Instrumentaldarbietungen ein. SpĂĽrbar war die Aufregung unserer jĂĽngsten bilingualen SchĂĽlerinnen und SchĂĽler am Abend des 11. Dezember, als die erste groĂźe AuffĂĽhrung auf der SchulbĂĽhne in der Aula des Gymnasiums bevorstand. ...

  • Am 17. Oktober besuchte im Rahmen der Aktionswoche „Österreich liest. Treffpunkt Bibliotheken“ die in Baden bei Wien beheimatete renommierte Kinder- und Jugendbuchautorin Elisabeth Steinkellner unsere Schule. ...

  • Am 26. April 2019 fand der 4. Kinderkongress in Kärnten an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt statt. Dort stellten Kinder aus verschiedenen Schulen ihre Projekte zum Thema „VOM PROBLEM ZUR LĂ–SUNG: COMPUTATIONAL THINKING IM ALLTAG“ vor....

  • Nach einer langen Phase der Themenfindung zum Bereich „Innovatives und Nachhaltigkeit“ wurden erste Unterpunkte via Brainstorming entwickelt und auf ihren Bezug zum gewählten Thema geprĂĽft. Dann wurde die Recherchearbeit in Kleingruppen mit minimalen Vorgaben weitergefĂĽhrt, um eine hohe Selbstständigkeit und Selbstorganisation der SchĂĽlerinnen und SchĂĽler zu fördern. Hierzu mussten Aufgaben (z.B. ProtokollfĂĽhrer, Sprecher, …) vergeben werden, der Fortschritt der Arbeit dokumentiert werden und am Ende auch die Evaluierung je nach individuellem Betrag zur Projektarbeit durchgefĂĽhrt werden...

  • Unsere Schule war am 2. und 3. April 2019 Austragungsort des Landeswettbewerbes der 38. Ă–sterreichischen Physikolympiade. Vier Jungphysikerinnen und vier Jungphysiker traten am 2. April 2019 in diesem vierstĂĽndigen theoretischen und experimentellen Wettkampf gegeneinander an. Bei den theoretischen Beispielen rauchten die Köpfe. Ob Forschungs-U-Boot, Halterungen fĂĽr die Oberleitung einer StraĂźenbahn oder Linsen in unterschiedlichsten Situationen, theoretisch wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einiges abverlangt. Zusätzlich war bei der Untersuchung des Schwingungsverhaltens eines Fadenpendels in Luft und in Wasser experimentelles Geschick gefragt....

  • 7A (Gruppe Meissner) trifft französische Autorin Annelise Heurtier...