BG|BRG Villach St.Martin | Redewettbewerb 2017
9631
post-template-default,single,single-post,postid-9631,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Redewettbewerb 2017

Redewettbewerb 2017

Am 5. Mai fuhren die Schüler und Schülerinnen der 6AR, 4B und 5CB nach Klagenfurt ins ORF Theater, um William Acres, aus der 5CB, und Katrina Pemberger, aus der 4A, beim Landesfinale des Redewettbewerbes zu unterstützen. Nach insgesamt 13 Reden in 5 Kategorien gab es eine Pause, damit sich die Jury beraten konnte.

Wir waren alle schon sehr gespannt auf das Ergebnis, denn immerhin winkten dem Sieger 150€ Preisgeld und eine Reise nach Wien, zum Bundesfinale.

Für William Acres, der in der Kategorie „Spontanrede“ antrat, begann alles am Dienstag, dem 26. April, bei der Vorausscheidung in Klagenfurt, wo er es unter die besten Drei schaffte und somit weiter ins Landesfinale. Beim Landesfinale schlug er seine Konkurrenz mit einer Rede zum Thema: „Könntest du dir vorstellen, selbst einmal Politiker zu werden?“

Für Katrina Pemberger, die in der Kategorie „Klassische Rede 8. Schulstufe“ antrat, begann alles am Donnerstag, dem 28. April, bei der Vorausscheidung in Villach. Von den elf Kandidaten, schaffte sie es auch unter die besten Drei und somit zum Landesfinale, wo sie mit ihrer Rede „Wegwerfgesellschaft“ gewann.

William Acres und Katrina Pemberger werden nun Kärnten, vom 20. bis 25. Mai, in den Kategorien „Spontanrede“ sowie „Klassischen Rede 8. Schulstufe“, beim Bundesfinale in Wien representieren.

Von Benjamin Hofer, 6AR und Katrina Pemberger, 4A

?

Redewettbewerb 2017 (2)

?