BG|BRG Villach St.Martin | Sommersportwoche der 6ABD
17465
post-template-default,single,single-post,postid-17465,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

Sommersportwoche der 6ABD

Sommersportwoche der 6ABD

Ein BravourstĂŒck ist uns gelungen: Vom 27.6. bis zum 1.7., just in der Woche des Schulsports, besuchten die 6A, 6B und 6D mit ihren KlassenvorstĂ€nden und unter der Begleitung eines Sportlehrers die fantastische Anlage Amarin, nahe Rovinj, wo auf die Klassen ein reichhaltiges Sport- und Freizeitangebot zukam: Kajak, Segeln, SUP, Windsurfen, Beachvolleyball, Radfahren
 stand auf dem Programm des jeweiligen Kids und zusĂ€tzlich wurde geschwommen, gekartelt, gekocht, gespielt und marschiert.

Warum aber ist das ein BravourstĂŒck? Das Allerbeste haben wir geschafft: Die Jugendlichen haben gelacht, gekichert, gescherzt, dass uns Begleitern das Herz aufging, waren sie doch vorher lange genug coronagebeutelt und -geschĂŒttelt. Und wir waren gerĂŒhrt! So viel Freude am Tun, so viel Freude am Miteinander, so viel Freude am Freisein haben wir an ihnen schon ewig nicht gesehen und der Ruck, der durch die Klassen ging, das ZusammenrĂŒcken und Beisammensein, das Wahrnehmen der anderen (Lehrer und MitschĂŒlerInnen) als echte Menschen war nahezu körperlich spĂŒrbar.

BravourstĂŒck? Außer einer hinterhĂ€ltigen Seeigelattacke, eines ebenso hinterlistigen Quallenangriffs und eines blutiggeschlagenen (Lehrer)Kopfes gab es nichts zu beklagen. Und ehrlich, so schlimm war das ja alles nicht
 😉

Ein BravourstĂŒck? gelang den Kindern: zuverlĂ€ssig, pĂŒnktlich, unaufgeregt, lustig, laut-quietschend, schenkelklopfend, staunend, ermattet, alles Neue in sich einsaugend, kochend, aufgebrannt, eingeschmiert, besonnen, lesend, trĂ€umend, vereint, rundum glĂŒcklich!

Danke dafĂŒr! (Und fĂŒr jede Umarmung am Ende der Reise) Unvergesslich!

RĂŒckmeldungen von SchĂŒlerInnen

WĂ€hrend der Sommersportwoche lernten wir nicht nur viel Neues ĂŒber unsere Sportart, sondern auch ĂŒber die Kultur Kroatiens. Neben unserer Hauptsportart gab es auch genĂŒgend andere Möglichkeiten, sich sportlich zu betĂ€tigen, wodurch die verschiedenen Klassen noch enger zusammenwuchsen. Dennoch stand auf der Sportwoche nicht nur der Sport im Vordergrund, sondern schlussendlich eher der Spaß an erster Stelle. Durch etliche Spiele und außerplanmĂ€ĂŸige AktivitĂ€ten wurde niemandem langweilig. Die Delphin Tour am letzten Abend mit atemberaubendem Sonnenuntergang und zahlreichen Delphinen wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Doch auch der Spaziergang nach Rovinj sowie der anschließende Aufenthalt in der Altstadt war ein echtes Highlight.

(Nicoals, Laurenz, Johannes 6B)

Diese Sommersportwoche war sehr abwechslungsreich und die Klassengemeinschaft, sowie der Kontakt zu den anderen Klassen konnte gefestigt werden. Allgemein bestand der Vormittag aus einer Sportstunde und der Nachmittag aus Freizeit und Spaß. Wir wĂŒrden jeder Zeit wieder mitfahren und möchten uns bei den Lehrern fĂŒr die schöne Zeit bedanken

(Leonie Fröhlich, Julia PrĂ€maßing 6B)

Bei fĂŒnf Tagen Sonnenschein haben wir die perfekte Zeit fĂŒr ein Sommersportwoche in der NĂ€he von Rovinj, Kroatien getroffen. In dem großen Angebot verschiedener Sportarten war fĂŒr alle etwas dabei. Dazu wurde den SchĂŒler*innen auch viel Freiheit geboten und man konnte sich den Tag selbst einplanen. WĂ€hrend manche Gruppen sich in die Stadt nach Rovinj begaben, entschieden sich andere fĂŒr eine Delphintour oder machten sich einen schönen Abend im Resort. Zwischen Volleyball, perfektem Wasser und vielen anderen AktivitĂ€ten hatten wir auch im Resort Amarin immer eine schöne Zeit.

(Ludescher, Rieger, Tschuden 6B)

Was soll man sagen? Erste Klassenfahrt seit Corona
 NatĂŒrlich war es nicht der Hammer, sondern direkt ein ganzer Werkzeugkasten, I guess
? 🙂
Mir hat die Sommersportwoche wirklich gut gefallen. Das Resort war echt toll, positive Überraschung hoch 10.
Nicht nur haben wir Spaß beim Sport gehabt, sondern auch miteinander, in der Stadt Rovinj, im Meer und natĂŒrlich darf ich auch das Highlight „Delfintour“ nicht auslassen. Einfach wunderschön.
Da wir auch so eine gute Klassengemeinschaft und super sympathische Lehrer haben, wĂŒrden wir es glaube ich alle gerne wieder machen. :)))))))
Ich könnte noch sooooo viel mehr erzĂ€hlen, aber
 (Zitat) „Was auf Sommersportwoche passiert, bleibt auf Sommersportwoche
“

(Anna Adami 6B)