BG|BRG Villach St.Martin | 3x Edelmetall für unsere Langläuferinnen und -läufer bei den Bundesmeisterschaften
9241
post-template-default,single,single-post,postid-9241,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

3x Edelmetall für unsere Langläuferinnen und -läufer bei den Bundesmeisterschaften

3x Edelmetall für unsere Langläuferinnen und -läufer bei den Bundesmeisterschaften

Alpenarena Villach. Zweimal erwies sich im heurigen Schuljahr die Alpenarena in Möltschach als äußerst guter Boden für unsere Langläuferinnen und -läufer. Bei den Landesmeisterschaften im Februar räumten unsere Schülerinnen und -schüler alles ab. In der Unterstufe siegten die Mädchen und Burschen in der Teamwertung. Angeführt von Anna-Maria Logonder, Erste bei den Mädchen, und Christian Steiner, Schnellster bei den Burschen, qualifizierten sich beide Teams für die Bundesmeisterschaften, die ebenfalls bei der Loipe neben der Sprungschanze stattfanden. In der Oberstufe holte Dario Bin Platz 2 und das Mädchenteam stand bei der Siegerehrung auch am obersten Stockerl und qualifizierte sich ebenfalls für die Bundesmeisterschaften. Zudem holte Anna Juppe in der Einzelwertung den Sieg. Bei den Bundesmeisterschaften im März (1.3.-3.3.) zeigten unsere Schülerinnen und Schüler ebenfalls tollen Einsatz. Beim Einzelstart am Donnerstag verschafften sich unseres Teams eine tolle Ausgangssituation für den Staffelbewerb am Freitag. Bei den Mädchen waren Anna-Maria Logonder (Unterstufe) und Anna Juppe (Oberstufe) die Schnellsten, Christian Steiner lief auf den tollen zweiten Rang. Beim Staffelrennen wurden unsere 3 Teams von der 1E, 1F und der 4A lautstark unterstützt. Tolle Transparente und frenetische Anfeuerungen hievten all unsere Mannschaften sensationell aufs Podest. Die Unterstufenmädels mit Anna-Maria Logonder, Sandrina Bin, Anna Robin, Klara Jacob und Natalie Wenzel holten sich den Vize-Bundesmeistertitel. Auch die Jungs liefen aufs Podest, holten den ausgezeichneten dritten Gesamtrang. Im Team: Christian Steiner, Florian Wenzel, Martin Erjavec, David Liegl und Simeon Sachse. Ebenfalls Bronze erliefen sich die Oberstufen-Mädchen Anna Juppe, Laetitia Krcivoj, Hannah Jacob, Anna Nelhiebel und Julia Steiner. Großer Dank gilt den Schülerinnen und Schülern für den vorbildhaften Einsatz, den fleißigen Skiwachslern, den unterstützenden Betreuern, den zahlreichen Fans und den Streckenposten, die hervorragende Arbeit leisteten. Prof. Mark Mosser