BG|BRG Villach St.Martin | Schulkonzert
18720
post-template-default,single,single-post,postid-18720,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

Schulkonzert

Schulkonzert

Am 1. Juni 2023 fand das erste Mal seit 4 Jahren wieder ein Schulkonzert der Bands und Chöre des BG/BRG St. Martins statt. Coronabedingt musste fĂŒr eine zu lange Zeit pausiert werden, und umso grĂ¶ĂŸer war die Freude ĂŒber dieses gemeinsame musikalische Erlebnis. Der Unterstufenchor, bestehend aus Neulingen der 1. und 2. Klassen, eröffnete unter der Leitung von Prof. Mirjam Perroy das Konzert mit drei mitreißenden StĂŒcken und bewies seine großartige Leistung bei teilweise 3-stimmigen Songs! Darauf folgte der Oberstufenchor unter der Leitung von Prof. Vanessa Lessjak, der in zwei anspruchsvollen Liedern mit einem wunderschönen Chorklang beeindruckte. Anschließend wurden beide Chöre zu einem Gesamtchor zusammengefasst, und es wurden „Sweet Dreams“ und „Walls“, letzteres mit Prof. Michael Nowak am Klavier, gemeinsam gesungen.

Als die Unterstufenband dann unter der Leitung von Prof. Sigrid Konnerth auftrat wurde es in der Aula der Schule etwas lauter: Mit coolem Sound und mitreißenden Nummern, wie z.B. Rolling in the Deep oder Enjoy the Silence – passend arrangiert von Prof. Konnerth – rockte die 8-köpfige Gruppe aus den 1. und 3. Klassen die Schule. Dabei beeindruckte vor allem die BĂŒhnenprĂ€senz und Routine der jungen Akteure. Ebenso tat es ihr die Oberstufenband unter der Leitung von Mag. Michael Nowak gleich: anhand einer abwechslungsreichen StĂŒckauswahl bewiesen die Musiker:innen teilweise sogar mit Soloimprovisationen im Klassiker Watermelon Man ihr Können! Besonders harmonisch waren auch die oft dreistimmigen Gesangsarrangements, z.B. bei Four Five Seconds, wie immer perfekt von Prof. Nowak auf die Band und das Können der Bandmitglieder abgestimmt.

Ein großartiger Abschluss war dann die Nummer „Fix you“ von Coldplay, wo Solist:innen aus dem Chor, Gesamtchor und Oberstufenband gemeinsam musizierten, mit stimmungsvoller Lichtshow von Prof. Martin Kastner, der gemeinsam mit Prof. Konnerth auch fĂŒr die Tontechnik verantwortlich zeigte.

Das Singen und Musizieren bereitet allen eine große Freude, kreiert Freundschaften und schafft Verbundenheit. Jedoch ist es auch mit Disziplin und harter und zeitintensiver Probenarbeit verbunden, die heuer an einigen Wochenenden sowie schulfreien Fenstertagen geleistet wurde. Der durch das Proben aufkommende Hunger wurde durch Pizzen und Brötchen, welche vom Elternverein gesponsert wurden, gestillt. Vielen Dank dafĂŒr!

 

(von Mirjam Perroy)