BG|BRG Villach St.Martin | Ausgezeichnete Leistungen bei der Leichtathletik – Bezirksmeisterschaft 2015
2549
post-template-default,single,single-post,postid-2549,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Ausgezeichnete Leistungen bei der Leichtathletik – Bezirksmeisterschaft 2015

Ausgezeichnete Leistungen bei der Leichtathletik – Bezirksmeisterschaft 2015

Die Leichtathletik – Bezirksmeisterschaft fand am 25. Juni im Stadion Villach – Lind statt.

Unsere Schule war mit neun Mannschaften vertreten und überzeugte durch ihre hervorragenden Leistungen: In der Mannschaftswertung konnten

  • fünf Siege ( Altersklasse B, C, D weiblich, Altersklasse B, D männlich)
  • drei zweite Plätze (Altersklasse C, D männlich, Altersklasse C weiblich) und
  • ein dritter Platz (Altersklasse C männlich)

 erreicht werden. Für die Altersklasse A gab es nur Einzelwertungen.

Besonders stolz sind wir auch auf unsere BezirkssiegerInnen im Eizelbewerb: Sobe Elena 2H, Köfeler Lisa-Marie 4D, Steiner Christian 2C, Suprun Simon 5A, auf die zweiten Plätze von Wallner Paulina 2E, Fugger Sophie 3C, Juppe Anna 6A, Kranzelmayer Philipp 1H, Urbanek Martin 3E, Kampfer Phillip 4F und auf die dritten Ränge von Heincz Gerit 2E, Wachter Veronica 4F, Kilzer Pia 5B, Frey Valentin 1F, Prett Tobias 4D, Hauer Julian 7B.

Beim Weitsprung überzeugte Wallner Paulina 2E mit 4,60 m, knapp gefolgt von ihrer Schwester Laetitia 2E mit 4,57 m, Tageshöchstweite erreichte jedoch Suprun Simon 5A mit unglaublichen 6,25 m. Jensterle Alina 2H warf den Schlagball auf 40m, Heincz Gerit 2E, Fanic Nada 3H und Wachter Veronica 4F blieben knapp darunter. Bei den Burschen erreichte Türk Stefan 4H eine Weite von 52,30 m, Prett Tobias 4D und Pöcheim David 2C schafften ebenfalls über 50 m. Die Höchstweiten im Kugelstoß erreichten Köfeler Lisa-Marie 4D mit 8,28 m und Kampfer Phillip 4F mit 12,50 m. Lisa-Marie war auch die absolut Schnellste im 60 m – Sprint mit 8,66 sec, gefolgt von Wallner Paulina 2E mit 8,75 sec, Sobe Elena 2H mit 8,83 sec und Fugger Sophie 3C mit 8,86 sec. Suprun Simon 5A war bei den Burschen mit 7,89 sec am schnellsten, Hauer Julian 7B brauchte 7,92 sec und Rauter Martin 6B 7,97 sec für die 60 m.