BG|BRG St.Martin Abendschule | Unterst├╝tzung
32
page-template-default,page,page-id-32,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

Unterst├╝tzung

Finanzielle Hilfen f├╝r Studierende

 

Studierendenausweis

Bei den Studienkoordinatoren beantragen.

Gilt auch als Bibliotheksausweis in der Schulbibliothek. Erm├Âglicht Erm├Ą├čigungen bei diversen Freizeiteinrichtungen, kulturellen Veranstaltungen, Museen, Ausstellungen (auch in anderen Bundesl├Ąndern), etc.

 

Schulbesuchsbest├Ątigung

Bei den Studienkoordinatoren beantragen, ein Ausdruck mit einer digitalen Signatur ist derzeit leider nicht erlaubt.┬áMit dieser Best├Ątigung kann man z.B. bei einigen Zeitungen/Zeitschriften ein verbilligtes Studentenabo erhalten.

 

Microsoft 365 Lizenz

Im Rahmen einer Vereinbarung des Bundesministeriums f├╝r Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) mit Microsoft ist es f├╝r Studierende der h├Âheren Schulen ├ľsterreichs m├Âglich, das Softwarepaket Microsoft 365 im aktuellen Schuljahr kostenlos zu nutzen. F├╝r die Freischaltung der Nutzung ist die ├ťbermittlung der jeweiligen personenbezogenen Daten zur Identit├Ątsbekanntgabe an Microsoft notwendig. Das Formular kann hier heruntergeladen und (nur) zu Semesterbeginn abgegeben werden.

 

Freifahrtausweis f├╝r Bus/Bahn

Bei den Studienkoordinatoren beantragen.
Erm├Âglicht Freifahrten f├╝r die Strecke Wohnort – Schule.
F├╝r Studierende, die zu Beginn des Schuljahres das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

 

Schulbeihilfe des Bundes (1. bis 8. Semester)

Diese Beihilfe k├Ânnen Studierende w├Ąhrend des gesamten Zeitraumes, in dem sie das Abendgymnasium besuchen, erhalten.
Voraussetzungen:

├ľsterreichische Staatsb├╝rgerschaft (Sonderregelungen f├╝r Ausl├ĄnderInnen mit Lebensmittelpunkt in ├ľsterreich)

Notendurchschnitt der Pflichtgegenst├Ąnde: mind. 2,9 (F├╝r Einsteiger wird das Zeugnis der zuletzt besuchten Schule herangezogen )

Das Semester muss zum 1. Mal besucht werden, d.h. bei Wiederholung kann kein Stipendium f├╝r dieses Semester beantragt werden.

Berufst├Ątigkeit mit einem Verdienst von mindestens 606.-ÔéČ netto im Monat (inkl. Sonderzahlungen), d.h. der/die Studierende muss sich selbst zur G├Ąnze erhalten.

F├╝r die Berechnung wird jeweils der Verdienst des vor der Antragstellung liegenden Jahres (d.h. Jahreslohnzettel oder Einkommenssteuerbescheid des vergangenen .Jahres) herangezogen.

Ohne Berufst├Ątigkeit wird das Einkommen der Familie, in der der Studierende lebt herangezogen.

Altersgrenze: Der Schulbesuch muss vor dem 30. Lebensjahr begonnen worden sein.

Ausnahme: bei Studierenden. die sich l├Ąnger als 4 Jahre selbst erhalten haben und solchen mit Kindern, kann diese Frist bis zum Alter von maximal 35 Jahren verl├Ąngert werden.

 

Besondere Schulbeihilfe des Bundes (f├╝r das 8. Semester)

Diese Beihilfe erhalten Studierende maximal 6 Monate lang (aber auch k├╝rzer) vor denn Termin der m├╝ndlichen Reifepr├╝fung. Die Gesamtzeit von 6 Monaten kann auch geteilt werden (z.B. 1 Monat zur Vorbereitung auf eine vorgezogene Reifepr├╝fung im 8. Semester und die restlichen 5 Monate vor der Matura)
Voraussetzungen:

├ľsterreichische Staatsb├╝rgerschaft (Sonderregelungen f├╝r Ausl├Ąnderinnen mit Lebensmittelpunkt in ├ľsterreich)

Mindestens 1-j├Ąhrige Berufst├Ątigkeit mit einem Verdienst von mindestens 606.- ÔéČ netto im Monat (incl. Sonderzahlungen). d.h. der / die Studierende muss sich selbst zur G├Ąnze erhalten haben.

Beurlaubung gegen Entfall der Bez├╝ge (Karenz) oder nachweisliche Einstellung der Berufst├Ątigkeit (K├╝ndigung). W├Ąhrend dieser Zeit darf keine (auch keine geringf├╝gige) Berufst├Ątigkeit ausge├╝bt werden. Werden zus├Ątzlich Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung in Anspruch genommen, so vermindert dies den Betrag der besonderen Schulbeihilfe in diesem Zeitraum.