BG|BRG St.Martin Abendschule | Reifeprüfung
36
page-template-default,page,page-id-36,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

Reifeprüfung

Wege zur Reifeprüfung am Abendgymnasium

 

Die Reifeprüfung besteht aus insgesamt 7 Teilen, wobei die einzelnen Prüfungen zeitlich mehrere Jahre auseinander liegen können.
Es können nämlich einzelne Teilprüfungen (mündlich) als vorgezogene Teilprüfung (vTP) abgelegt werden. Dies ist nur dann möglich, wenn die höchste Stufe des jeweiligen Faches positiv abgeschlossen wurde. Auf alle Fälle müssen mindestens 3 (maximal 4) Klausuren geschrieben werden. In allen Schulformen ist eine Prüfung (schriftlich oder mündlich) in einer lebenden Fremdsprache abzulegen.
Die Zusammenstellung der Prüfungsfächer kann individuell gestaltet werden.

 

1. Säule: Vorwissenschaftliche Arbeit

Die vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) stellt das erste Prüfungsgebiet der Reifeprüfung dar. Im Rahmen dieses Prüfungsgebiets verfassen Studiernde selbstständig eine eigenständige Arbeit (einschließlich allfälliger praktischer und/oder grafischer Arbeiten) auf vorwissenschaftlichem Niveau und schließen das Prüfungsgebiet mit der Präsentation und Diskussion (circa 10-15 Minuten) ihrer vorwissenschaftlichen Arbeit ab.

 

2. Säule: Schriftliche Teilprüfungen (Klausuren)

Deutsch und Mathematik muss gewählt werden.
Die dritte und vierte Klausur kann eine lebende Fremdsprache sein.

 

3. Säule: Mündliche Teilprüfungen

Es können Module mit mindestens 5 Semesterwochenstunden als Teilprüfung gewählt werden (dh. alle bis auf ME, BE, INF). Jede mündliche Teilprüfung kann dreimal wiederholt werden. Ein einmal zur vorgezogenen Teilprüfung gewähltes Fach kann nicht mehr abgewählt werden.
Für jede Prüfung (auch für die Wiederholung) müssen Sie sich schriftlich anmelden. Falls Sie ungerechtfertigt der Prüfung fernbleiben, gilt dies als Terminverlust.

 

Folgende Varianten sind bei der Reifeprüfung möglich

VWA + 3 Klausuren + 3 mündliche Teilprüfungen
VWA + 4 Klausuren + 2 mündliche Teilprüfungen

 

Reifeprüfungen 2020/21

Die vorgezogenen Reifeprüfungen finden im Februar nach den Semesterferien statt, das genaue Datum wird ins Kalendarium eingetragen.

Download: Anmeldung zur vorgezogenen mündlichen Reifeprüfung

 

Themenpools für vorgezogene Reifeprüfungen (neue Prüfungsordnung)

Themenpool GSPB (Februar 2021)

Themenpool CH (Februar 2021)

Themenpool PUP (Februar 2021)

 

Ab dem Sommersemester wird die Reifeprüfung standardisiert und teilzentral durchgeführt und alle Studierenden müssen eine vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) schreiben, die schriftliche Reifeprüfung beginnt am 20. Mai 2021, vgl. aktualisierte Zeitleiste.

Download: Anmeldung zum Haupttermin der Reifeprüfung