IBC - International Bilingual Classes DE | IBC-Extrakurse
18692
page-template-default,page,page-id-18692,page-child,parent-pageid-10,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
 

IBC-Extrakurse

Unser Team erfahrener Muttersprachler:innen bietet eine Fülle an vielseitigen Lernaktivitäten an, die besonders auf die Interessen unserer Schüler:innen zugeschnitten sind und es ihnen erlaubt, ihre persönlichen Stärken weiter zu entwickeln. Während der ersten vier Jahre ihrer Schullaufbahn haben die Schüler:innen die Möglichkeit die folgenden erweiterten Angebote zu nutzen, um ihre Kommunikationsfähigkeiten in der englischen Sprache zu verfeinern. Dieses Zusatzprogramm wird in den Räumlichkeiten der Schule angeboten und vom IBCA-Elternverein finanziert.

 

  • Erste Klasse: Im Kurs „Games and role play“ werden die SchĂĽler:innen von Andrea Foster dazu animiert Englisch zu sprechen, indem sie Spiele spielen. Hier wird der Inhalt mit dem Englischunterricht abgestimmt, damit dort bereits gelernte Vokabeln geĂĽbt werden können, da die Englischkenntnisse der SchĂĽler:innen zu Beginn oft noch begrenzt sind. Die Muttersprachler:in, die mit ihnen den Englischunterricht begleitet, leitet sie auch dann im Kurs „Games and role play“. Auch unser „Christmas Play“ wird hier geĂĽbt und dann mit der ersten Klasse aufgefĂĽhrt. Dabei handelt es sich um zwei oder drei kleinere StĂĽcke, in denen jedes Kind eine Rolle ĂĽbernehmen kann. Unser „Christmas Play“ ist ein sehr wichtiger Termin im Schulkalender der ersten Klasse, weil die Kinder damit vor Publikum zeigen können, was sie in Englisch bereits gelernt haben. (Christmas Video 2021)

 

  • Zweite Klasse: Im Kurs „Fun with English“ werden die SchĂĽler:innen von Patricia Rio Branco dazu animiert Englisch zu sprechen, indem sie Spiele spielen und Rollenspiele und Dialoge vorbereiten und durchspielen. Die SchĂĽler:innen lernen manchmal auch, ein Storyboard (Drehbuch) bildlich zu konzipieren, und drehen auch ihr eigenes Video-Tutorial (Anleitung).

 

  • Dritte Klasse: Im Kurs „Let’s do drama!“ ist das Ziel von Lisa Wagner-Calnan, dass die SchĂĽler:innen frei sprechen lernen und sich wohl fĂĽhlen, die englische Sprache kreativ zu erlernen und zu erleben. Hier nutzen wir Spiele, Rollenspiele, kreative Aktivitäten und vieles mehr – eine Vielfalt an Möglichkeiten, um die SchĂĽler:innen dazu anzuregen, Englisch zu sprechen und ihre Kreativität praktisch anzuwenden.

 

  • Vierte Klasse: „Let’s do more drama!“ ist eine WeiterfĂĽhrung des Kurses aus der dritten Klasse, in dem Lisa Wagner-Calnan mit den SchĂĽler:innen Sketches schreibt, Kurzvideos dreht und viele andere Aktivitäten zur Anregung ihrer kreativen Fähigkeiten in englischer Sprache anbietet.

 

Zusätzliche Lernmöglichkeiten: Ein wesentlicher Aspekt der Schulausflüge und Projekte von St. Martin ist es, dass Schüler:innen lernen, ihre Umgebung zu erkunden und Erfahrungen über das Leben und die Kulturen außerhalb Österreichs zu sammeln. Die Schule bietet Sportwochen, Sprachprojekte und Wettbewerbe in verschiedenen Fächern sowie Informationen zur Berufsorientierung.